Thomas Streipert

[Sprecher]

(Teilnahme beim Lyrik-Abend am Freitag, 26. August 2022 sowie Samstag, 27. August 2022 – Poetische Quellen in der Innenstadt von Bad Oeynhausen und Lesungen und Gespräche am Nachmittag)

Geboren 1978 in Thüringen, studierte Thomas Streipert nach dem Abitur zunächst Italianistik und Philosophie an der Universität Leipzig, bevor er von 1999 bis 2005 an der Hochschule für Musik und Theater Felix-Mendelssohn-Bartholdy ein Klassisches Gesangsstudium absolvierte, das durch Meisterkurse bei Prof. Horst Günther und Prof. Peter Sefcik ergänzt wurde. Von 2005 bis 2008 war er an der Neuen Werkbühne München engagiert, wo er zum Schauspieler ausgebildet wurde und in zahlreiche Rollen auftrat. 2009 kehrte er zurück nach Leipzig und arbeitet seitdem als freischaffender Schauspieler und Sänger. Im selben Jahr erhielt er an der Universität Leipzig einen Lehrauftrag für „Rede – Präsentation – Wirkungsbewusstsein“. Seit 2010 ist er als Theaterautor und Regisseur tätig. Zusammen mit Mareike Greb gründete er 2012 das freie Theaterprojekt WerkEnsembL.E.

Seit 2015 gehört Thomas Streipert zum festen Sprecherteam der Poetischen Quellen und trug hier unter anderem Gedichte der anwesenden Lyriker Ana Maria Carpi (Italien), Tomasz Różycki (Polen), Marko Pogačar (Kroatien), Adalber Salas Hernández (Venezuela) und Nikola Madzirov (Mazedonien) sowie Texte des chinesischen Friedenspreisträgers des Deutschen Buchhandels Liao Yiwu vor.

Im Jahr 2018 zog Streipert nach Löhne und nimmt seitdem aktiv am kulturellen Leben in der Region teil. Zusammen mit Susanna Traut bildet er das Kabarett-Duo „Die Arroganten“. Seit 2020 arbeitet er auch als Mediator auf Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation sowie als Trainer für Präsenz, Stimme und Wertschätzende Kommunikation.

www.thomasstreipert.de


Thomas Streipert