Walter Kögler

[Dolmetscher und Übersetzer aus dem Italienischen]

Walter Kögler wurde 1954 in Mailand geboren und wuchs in Meran/Südtirol auf. Nach dem Abitur und Universitätsstudien in Soziologie, Jura, Sprachen und Literatur, arbeitete er zunächst als Deutschlehrer an italienischen Oberschulen. Bevor er 1982 als Übersetzer und Dolmetscher für Italienisch tätig wurde, war er kurzfristig auch Fernfahrer in Italien. Heute dolmetscht er bei politischen Gesprächen im Auftrag von Regierung und Ministerien Deutschlands und Italiens, der Parlamente beider Länder sowie der italienischen Botschaft in Berlin. Daneben arbeitet er als Konferenzdolmetscher auf internationalen Konferenzen, bei G7-, G8- und G20-Treffen sowie auch als Simultandolmetscher im Fernsehen.

Neben dem Schriftsteller Remo Rapino übersetzte er u.a. Bücher von Autoren wie Andrea Camilleri, Roberto Saviano, Carlo Ginzburg, Adriano Sofri und Gianluigi Nuzzi ins Deutsche. Er lebt als Übersetzer und Dolmetscher für Italienisch in Berlin.


Walter Kögler