Marko Pogačar

Freitag, 23. August 2019 / 19.30 Uhr / Auferstehungskirche am Kurpark Bad Oeynhausen

Marko Pogačar wurde 1984 im kroatischen Split geboren. In seinen kraftvollen und sinnlichen Gedichten, die inzwischen in über 20 Sprachen übersetzt wurden, wandert Pogačar durch Geschichte, Popkultur, Philosophie und Alltagsbeobachtungen, um sich die Welt begreifbar zu machen und die Gegenwart zu verstehen. Bei Veranstaltungen trägt er seine Gedichte mit einer derartigen Begeisterung vor, dass seine Rezitationen oft musikalische Qualität erreichen.

„Marko Pogačar ist ein Wunder. Es ist nicht völlig klar, wer er ist, wer ihn ersonnen hat und warum, es ist nur offensichtlich, dass er da ist, unabkömmlich“, schrieb der slowenische Lyriker Tomaž Šalamun über seinen jungen Dichterkollegen.


Nikola Kupresanin

Marko Pogačar