Mareike Greb

Schauspielerin und Sprecherin

verschiedene Veranstaltungen von 23. – 25. August 2019

Mareike Greb wurde 1981 in Saarbrücken geboren. Mit 16 Jahren begann sie, sich nach einer Ballettausbildung am Theater der historischen Tanzkunst und Aufführungspraxis zu widmen. An der Universität in Leipzig studierte sie Theaterwissenschaften, Musikwissenschaften, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaften. Sie lebt in Leipzig, wo sie als freie Tänzerin, Tanzlehrerin, Choreographin, Musikerin, Schauspielerin und Sprecherin für Hörbücher, Hörspiele, Features und Essays arbeitet. 2012 gründete sie zusammen mit Thomas Streipert das WerkEnsembL.E., ein freies Schauspielensemble mit kleiner eigener Spielstätte.

Im Jahr 2017 war Mareike Greb erstmals als Sprecherin bei den Poetischen Quellen engagiert und trug bei der damaligen Auftaktveranstaltung eindrucksvoll Passagen aus dem Buch Briefe nach Sarajevo der bosnischen Schriftstellerin Dragana Tomašević vor.


Frieder Krenzlin

Mareike Greb