Prävention / Corona-Infektionsschutzmaßnahmen

Für alle Veranstaltungen des Internationalen Literaturfestes „Poetische Quellen“ treffen die im Zeitraum der Ausrichtung (25. – 29. August 2021) dann geltenden Corona-Infektionsschutzmaßnahmen des Landes NRW zu.

Bitte informieren Sie sich auch kurzfristig vor Ihrem Besuch über die zu diesem Zeitpunkt geltenden Hygienebestimmungen.

Für die nachverfolgbare Besucherdokumentation müssen auch in diesem Jahr wieder die Besucherbögen ausgefüllt werden! Den „Besucherbogen“ dafür finden Sie hier!

Sie können längere Warteschlangen vermeiden, wenn Sie bereits einen ausgefüllten Besucherbogen mitbringen.

Wir bitten Sie, auch die folgenden Verhaltensregeln bezüglich der Corona-Infektionsschutz-Maßnahmen zu beachten!

Es gelten sowohl die „3-G-Regel“ (geimpft – genesen – getestet) als auch die AHA-Regeln:

Hier im Überblick:

  1. Geimpft:
    Sie können nachweisen (Impfausweis), dass Sie einen vollständigen Impfschutz besitzen (seit der letzten erforderlichen Impfung sind mindestens 14 Tage vergangen).
  2. Genesen:
    Sie können nachweisen, dass bei Ihnen mittels eines PCR-Tests eine SARS-CoV-2-Infektion nachgewiesen wurde, die mindestens 28 Tage sowie höchstens 6 Monate zurückliegt
  3. Getestet:
    Sie können nachweisen, dass Sie an einem gültigen Schnelltest-Verfahren teilgenommen haben, das nicht länger als 48 Stunden zurückliegt und ein negatives Ergebnis ausweist.
  4. Mund-Nasen-Schutz
    Beim Aufsuchen Ihrer Sitzplätze als auch beim Verlassen der Veranstaltung müssen Sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Auf Ihrem Sitzplatz können Sie den Mund-Nasen-Schutz abnehmen. Dies gilt im Literaturzelt sowie auf der Naturbühne im Freien.
  5. Mindestabstand
    Bitte achten Sie zum Schutz Ihrer Mitmenschen sowie zu Ihrem eigenen Schutz immer auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern! Orientieren Sie sich ggf. an den Bodenmarkierungen. Dies gilt vor allem bei Veranstaltungen auf der Naturbühne. Das Literaturzelt hat einen separaten Ein- und Ausgang. Zu Ihrem Wohlbefinden und Ihrer Sicherheit wurden die Sitzplätze im Literaturzelt in einer Anordnung von 4er-, 3er-, 2er- und Einzelplätzen immer im Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander aufgestellt.
  6. Handdesinfektion
    Beim Betreten des Literaturzeltes/der Naturbühne steht eine Handdesinfektion für Sie zur Verfügung. Ein Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin sorgt für eine kontaktfreie Desinfektion. Auch beim Verlassen des Literaturzeltes/der Naturbühne besteht die Möglichkeit der Handdesinfektion.
  7. Besucherdokumentation
    Als Veranstalter sind wir verpflichtet, eine nachverfolgbare Besucherdokumentation zu erstellen. Wir bitten Sie deshalb, bereits im Vorfeld Ihres Besuches unseren „Besucherbogen“ auszufüllen.Sie können sich den „Besucherbogen“ hier herunterladen.Bei Kartenbestellungen schicken wir Ihnen den Besucherbogen auch gerne mit zu. Selbstverständlich liegt er auch in den Vorverkaufsstellen und an der Eintrittskasse vor Ort aus. Ihre Daten werden nach vier Wochen vernichtet!
  8. Sitzkissen
    Ebenfalls aus Desinfektionsgründen bitten wir Sie, sich ein eigens Sitzkissen für die Veranstaltungen mitzubringen. Es besteht für Sie auch die Möglichkeit, sich ein Sitzkissen vor Ort für 5,00 Euro zu erwerben.
  9. Einlass und Platzvergabe
    Wir bitten Sie, etwa 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn vor Ort zu sein. Es besteht freie Platzwahl. Für das Literaturzelt gilt: Sie erhalten bei Abgabe Ihres Besucherborgens eine Nummer, die Sie bitte nach Platzeinnahme zur Erstellung des Sitzplanes für unsere Mitarbeiter in die Höhe halten. Danach ist ein Platzwechsel nicht mehr möglich!

Stand der Informationen: Juli 2021.

Aktualisierungen im Rahmen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW werden wir tagesaktuell umsetzen. Bitte beachten Sie weitere Informationen vor Ort.

Weitere Informationen finden Sie unter www.poetischequellen.de.